KURZER EINSTIEG

ONE Day Seminar

WIR BEGLEITEN DICH

Zu jedem Leben gehört die Geburt und der Tod

Dennoch blenden wir den Tod lieber aus. Als Gesellschaft haben wir ihn aus dem Bewusstsein geschoben und unsere Alten sterben eher im Krankenhaus oder Pflegeheim als zuhause. Nur ungern werden wir an unsere eigene Sterblichkeit erinnert. Trauer hat keinen wirklichen Platz mehr und wer einen lieben Menschen verloren hat, ist damit oft allein gelassen.

Wenn wir sterben, kehrt unser Körper zur Erde zurück und zerfällt.

Unsere Seele hingegen kehrt an den Ort der Unendlichkeit und Unsterblichkeit zurück, von dem sie gekommen ist. Sie geht nach Hause. Unzählige Berichte von Menschen mit Nahtod-Erfahrungen lassen uns wissen, dass im Moment des Todes unser ganzes Leben an uns vorbeizieht und dann eine Art Tunnel ins Licht führt. Die persönlichen Erfahrungen hängen davon ab, wie viele Themen auf der Erde unerledigt oder unausgesprochen blieben. Je weniger wir davon mit in den Tode nehmen, desto leichter wird die Reise der Seele nach Hause.

Aus diesem Grund lohnt es sich, bewusst zu leben und zu sterben.

In diesem Kurs lernst Du die vier Phasen jedes Sterbeprozesses und wie Du sowohl den Sterbenden als auch die nahen Angehörigen mit Kraft und Ruhe durch diesen großen Übergang begleiten kannst.

Die vier Phasen des Sterbens sind:

  1. Lebensrückblick
  2. Erledigung der unerledigten Anliegen des Herzens
    (Z.B.: Wer muss noch um Verzeihung gebeten werden? Wem gilt es zu verzeihen? Wem will ich noch sagen, wie sehr ich ihn oder sie liebe? Welche Geheimnisse gilt es noch zu lüften?)
  3. Erlaubnis zu gehen
  4. Übergang der Seele nach Hause

    Lifepassion zeigt Dir in weltlicher Sprache und pragmatischer Vorgehensweise, wie Du jede Phase begleiten und liebevoll unterstützen kannst. Der Kurs dauert 4 Tage. Du erlernst die Grundlagen unserer energetischen Anatomie (Feld, Chakren) und welche Rolle sie im Sterbeprozess haben. Du lernst, wie Du Seelen nach Hause begleitest, die ihren Weg dorthin bisher nicht gefunden haben. In der Sterbebegleitung findest Du den Platz der Ruhe im Sturm und kannst dann die Ängste der anderen beruhigen. Zeremonien des Abschieds und des Ehrens öffnen uns für die Dankbarkeit an das Leben und für das Vertrauen in eine größere Kraft.

Unsere Arbeit ermöglicht es, das Sterben mit soviel Würde, Frieden und Liebe wie möglich zu erleben. Auf diese Weise kannst Du dem Sterbenden und seinen Lieben einen großen Teil der Todesangst nehmen.

Komm zu diesem Kurs

  • wenn es zu Deiner Berufung gehört, Sterbende zu begleiten.
  • wenn Du spürst, dass eines Deiner Familienmitglieder sich bereit macht, zu gehen.
  • wenn Du eine geliebte Person verloren hast und mehr darüber erfahren willst, wo sie jetzt ist.
  • Wenn Du selbst große Angst vor dem Tod hast und Dich das davon abhält, ganz zu leben.
  • Wenn Du einfach der Meinung bist, dass dieses Wissen in der Welt Verbreitung finden sollte und Du einen Beitrag dazu leisten willst.
Wir helfen Dir und begleiten Dich mit unserem Wissen über das Sterben auch im Rahmen einer Einzelsitzung und bringen Dir sofort bei, was Du jetzt brauchst.
Kontakt

Solltest Du akut Hilfe brauchen und nicht auf den nächsten Kurs warten können, dann ruf uns an.

Clemens Mucharski & Amina Meineker
Wir freuen uns auf Deine Nachricht. 
Du erreichst uns auch telefonisch unter: 
+ 49 (0)1577 606 7577