Zweifel an Dir selbst und Unsicherheit ...

"Ich weiß nicht  ... was denken dann die anderen von mir? Ich kann das doch gar nicht ... ich will mich nicht blamieren ..."

Jeder von uns hat diese Stimme im Kopf. Lauter oder leiser. Dauernd oder nur selten. "Ich bin nicht genug" ist ihre Kernbotschaft. Und wir leben in einer Welt von "nicht genug": Das fängt schon an mit dem Klingeln des Weckers und dem ersten Gedanken des Tages an: "Ich habe nicht genug geschlafen."

Wenn es uns dann einmal gelingt, voller Selbstvertrauen loszulaufen ... dann gibt es da diese andere Stimme:

"Für wen hältst Du Dich? Was glaubst Du denn, wer Du bist? Wieso genau meinst Du, Du kannst das so toll? Bescheidenheit ist eine Zier."

Immer wieder schleichen sich die Zweifel ein. Die gesunde Fähigkeit zur Selbstkritik ist sicher sinnvoll, doch sich selbst immer wieder niederzumachen, ist ungesund.

Wenn Du selbst Dein größter Kritiker bist, dann ist es jetzt an der Zeit das zu ändern. Lass Dir helfen auf der Reise, Dein größter Fan zu werden und anzufangen, Dich selbst so zu lieben, so wie Du bist... komm zum Einzelcoaching und/oder auf Deine Kompassreise.