Frust und Ärger bei der Arbeit

"Oh nein, nicht schon wieder ins Büro. Ich ertrag das einfach nicht länger. Es ist so sinnlos. Ich weiß nicht, wofür ich das da überhaupt mache. Ich habe keine Lust dazu. Aber ich muss..."

Wir sehnen uns danach, dass es einen Sinn gibt in dem, was wir tun. Wir möchten einen Beitrag zu etwas Sinnvollem leisten. Zu einer Sache, die größer ist als wir selbst. Und wir möchten diesen Beitrag mitgestalten können. 80% aller Burnout-Fälle haben ihre Ursache darin, dass die Betroffenen keinen Sinn mehr in ihrer Tätigkeit gesehen haben.

"Aber ich brauche das sichere Einkommen. Woanders ist es bestimmt auch nicht besser. Ich sollte mich nicht so anstellen. Arbeit ist schließlich nicht zum Spaß machen."

Sinnlosigkeit macht krank. Unsere Seele gibt uns ein Zeichen, dass wir etwas ändern sollen. Wann bist Du es so leid, dass Du bereit bist, Deine sichere Komfortzone zu verlassen und zu riskieren, dass es besser wird? Lass Dir helfen auf dieser Reise ins Unbekannte... komm zum Einzelcoaching und/oder auf Deine Kompassreise.